Naturreservate Slowakei und Südböhmen

Entdeckungsreise durch die Slowakei und Südböhmen

Der Besuch der Hauptstadt der Slowakei, der längere Aufenthalt in der Hohen Tatra, umgeben von den höchsten Bergen des Karpatenbogens, die Ausflüge in die herrlichen Landschaften der geschützten Naturparks in der Ost-Slowakei und zum Schluss ein kurzer Abstecher nach Südböhmen macht diese Reise zu einem einmaligen Erlebnis. Die Begleitung durch die Kenner dieser Region, Emil und Angela Baluch-Müller, trägt dazu bei, dass Sie sich in dieser neuen Umgebung schnell heimisch fühlen werden.

Programm

1. Tag

Beromünster – Region Niederösterreich

Abfahrt in Richtung Nordostschweiz durch die Gebiete des Vorarlbergs, Salzburg und Oberösterreichs. Mittagshalt auf der Strecke und Mittagessen nach eigener Wahl. Gegen Ende des Nachmittags Ankunft im Hotel in Niederösterreich. Zimmerbezug und Abendessen in einem ***Hotel.

2. Tag

Niederösterreich – Bratislava – Strbske Pleso

Nach dem Frühstück Fahrt via Wien nach Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei. Stadtrundgang mit lokaler Führung durch die charmante Altstadt mit Gelegenheit zu einem freien Mittagshalt. Auf der Weiterfahrt durch die Zentralslowakei erhalten Sie Informationen zur Geschichte des Landes. Vorbei an ehemaligen Bergbaugebieten wie Banska Bystrica gelangen wir über den Pass von Donovaly durch die Niedere Tatra zu unserem Aufenthaltsort im Naturpark der Hohen Tatra. Ankunft im Gebiet der Hohen Tatra, wo wir für vier Nächte unsere Zimmer in einem ****Hotel beziehen. Abendessen im Hotel. Freier Abend.

3. Tag

Erkundungstour Hohe Tatra

Wandertour in der Hohen Tatra zur Entdeckung der herrlichen Bergwelt der Karpatenkette. Sie wählen zwischen einem Spaziergang und Aufenthalt im Kurort Strbske Pleso oder einer geführten Wanderung zum Poprader Bergsee. Individuelle Mittagsverpflegung. Der spätere Nachmittag steht zur freien Verfügung. Im Hotel gibt es die Möglichkeit, das Schwimmbad zu besuchen und vom Wellnessangebot Gebrauch zu machen. Abendessen im Hotel. Freier Abend.

4. Tag

Tagesausflug Region Spis

Dem gotischen Weg folgend besuchen wir heute einige Denkmäler, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Der erste Halt in der Region von Spis (Zips) gilt der Stadt Levoca, bekannt für ihre mittelalterliche Stadtanlage. Wir besuchen das Museum von Meister Paul, einem berühmten Holzschnitzer der Spätgotik, dessen Skulpturen anschliessend in der Kathedrale des hl. Jakobs, dem höchsten go2 tischen Altar der Welt, zu bewundern sind. Freier Mittagshalt und Weiterfahrt zur Zipser Burg, einer der grössten Fes – tungsanlagen in Zentraleuropa. Be – such dieses eindrücklichen Komplexes. Rückkehr ins Hotel. Abendessen und freier Abend.

5. Tag

Tagesausflug Pieniny-Naturpark

Heute führt die Fahrt über eine Panoramastrasse zum Pieniny-Park. In Cerveny Klastor, das einst Sitz des Kräuterarztes Cyprian und eines stren – gen Karthäuserordens war, erwartet die Reisenden eine eindrückliche und erfrischende Flossfahrt auf dem Grenzfluss Dunajec. Freier Mittagshalt in einem typischen slowakischen Chalet. Rückfahrt ins Hotel. Den letzten Abend in der Slowakei verbringen wir in gemütlicher Atmosphäre eines « Koliba » (Sennhütte). Begleitet von einer Zigeunermusik geniessen wir den feurigen Tatrakräutertee mit einheimischen Spezialitäten.

6. Tag

Strbske Pleso – Austerlitz – Budweis

Nach dem Frühstück Aufbruch in Rich – tung Tschechien. Mittagessen im his – torischen Ort von Austerlitz/Slavkov in Mähren, nahe des Schlachtfeldes, wo Napoleon I 1805 die kaiserlichen Trup – pen Oesterreich-Ungarns und des Za – renreichs besiegte. Weiterfahrt auf der Autobahn via Brno, Jihlava und Land – strasse nach Südböhmen. Zimmerbe – zug und Abendessen in einem ****Hotel. Freier Abend

7. Tag

Budweis – Holasovice – Cesky Krumlov – Budweis

Nach einem Stadtrundgang durch Budweis brechen wir zu einem Ausflug durch Südböhmen auf. Wir machen un – sern ersten Halt in Holasovice, von der UNESCO ausgezeichnet für seine typ – ische Dorfanlage im Bauernbarock. In dieser ländlichen Umgebung nehmen wir das Mittagessen ein. Weiter geht es nach Cesky Krumlov, seit 1992 unter Denkmalschutz (UNESCO), zu den Per – len der böhmischen Städte gehörend. Auf einem Felsvorsprung, der von der 4 Moldau umspült wird, erhebt sich ein weitläufiger Burgkomplex. Nach einem Stadtrundgang gibt es Zeit zum Ver – weilen. Rückkehr zum Abendessen im Hotel.

8. Tag

Budweis – Beromünster

Nach dem Frühstück treten wir den Heimweg an via Passau, München, Bregenz. Nach einem freien Mittagshalt in Deutschland, Ankunft in der Schweiz im Verlaufe des späteren Nachmittags.

Von wo aus fährt der Estermann Reisen AG Bus?

Die   Abfahrtsorte   befinden   sich   in   der   Region   von   Beromünster.   Auf   Anfrage   können   auch Einstiegsorte entlang der Fahrtroute vereinbart werden.Welche

Reisedokumente werden benötigt?

Die  Slowakische  und  die  Tschechische  Republik  gehören  seit  2004  zur  europäischen  Gemeinschaft. Die Mitnahme einer gültigen Identitätskarte genügt.

Welche Währungen werden benötigt?

In   Österreich,   Deutschland   und   in   der   Slowakei   benötigen   Sie   Euros   und   in   der   Tschechischen Republik  wird  mit  der  tschechischen  Krone  bezahlt.  Wir empfehlen  Ihnen,  vor  Antritt  der  Reise  oder vor Ort 50.- bis 80.- EUR pro Person in tschechische Kronen zu wechseln. Falls Sie weitere Fragen haben, geben wir Ihnen gerne Auskunft.

Kontakt: 032 721 33 93

Reisedokumente:
Drei Monate über Rückreise hinaus gültige ID oder Reisepass.
Währungen
Euro (Österreich, Slowakei, Deutschland). Tschechische Kronen (Tschechien) Die Kronen müssen rechtzeitig bei der Bank vorbestellt werden.
Inbegriffen
Transport mit modernem und komfortablem Reisecar von Estermann Reisen AG, Beromünster, Einsteigeorte: Beromünster und Umgebung oder nach Absprache. Reiseführung - von der Schweiz aus wird die Gruppe vonHerrn und/oder Frau Baluch, welche für die Organisation und Durchführung verantwortlich sind, auf kompetenteArt und Weise begleitet. Unterhaltung und Erfrischungen während der Reise.Unterkunft - 7 Übernachtungen in komfortablen 3 und 4-Stern-Hotels mittlererGrösse (1 Nacht in Niederösterreich, 4Nächte in der Hohen Tatra, 2 Nächt ein Südböhmen). Alle Zimmer sind mitWC, Dusche/Bad, Farb-Fernseher undTelefon ausgerüstet. Verpflegung – 5xHalbpension und 2x Vollpension, 7xFrühstücksbuffet, 7x Abendessen in den Hotels oder in einem Restaurant und zwei zusätzliche Mittagessen in Austerlitz und Holasovice. Die Mahlzeiten bestehen aus 3 Gängen oder einemBuffet. 2x Aperitif oder Digestif offeriert von ESTISSIMO. Ausflüge/Eintritte:Stadtführung Bratislava, geführte Wanderung Hohe Tatra, Eintritte Museum und Kathedrale in Levoca und in Zipser Burg, Flossfahrt im Pieniny-Park, Unterhaltungsabend in einer Koliba, Führung durch Budweis und Cesky Krumlov.
Nicht inbegriffen
Fakultative Ausflüge Versicherung - obligatorisch (Annullation + SOS-Personenschutz).

Anmeldeformular

1. Person

2. Person

Zimmerwunsch

Versicherung

Haben Sie eine Annullations- und Rückreiseversicherung?

Allgemeine Reise- und Vertragsbedingungen von ESTISSIMO voyages

ESTISSIMO: Erkunden, erarbeiten, erleben